Pfeifen im Ohr

Neben dem Paukenerguss und  Ohrenrauschen verspüren einige Menschen ebenfalls ein sogennantes Pfeifen im Ohr, welches sich durch langanhaltene, schrille und / oder laute Töne äußert. Diese äußerst nervigen Töne nimmt der / die Betroffene ebenfalls wie das Ohrenrauschen verstärkt in Ruhephasen wahr. Es gibt verschiedene Ursachen, die zu Pfeifen im Ohr führen können. Typisch für kurzzeitiges Pfeifen im Ohr ist der Tag nach nächtlichen Diskobesuchen bzw. Aufenthalten an Orten mit großer und vor allem lauter Geräuschkulisse. Es sollte somit vermieden werden, die Ohren über einen längeren Zeitraum sehr lauten Geräuschen bzw. lauter Musik ausszusetzen.

Hinweis: In der Regel erholen sich die Ohren nach lang anhaltender Lautstärke innerhalb von einigen Stunden bis maximal 1-2 Tagen von den Beschwerden wie Pfeifen im Ohr oder Ohrenrauschen. Sollte wider Erwarten nach spätestens ein paar Tagen keine Besserung spürbar sein, sollte der / die Betroffene einen Ohrenarzt aufsuchen.